Inklusives Yoga für Hochsensibilität
verantwortlich: Sigrun Schulte

In welcher Weise kann Yoga den Alltag hochsensibler Menschen bereichern und sie in ihrer Konstitution positiv unterstützen? Yoga entschleunigt und schafft einen Raum, in dem wir so sein dürfen, wie wir sind. Wir können der Reizüberflutung der Außenwelt entfliehen und zur Ruhe kommen. In der Achtsamkeit des Moments werden uns unsere Gefühle und unsere Gedanken bewusst und wir beginnen, uns mit dem, was uns bewegt, auseinanderzusetzen. In geschützter und wertfreier Atmosphäre setzen wir uns mit den Übungen des Yoga und dem Einfluss auf unsere Wahrnehmung auseinander.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
3023insbesondere für hochsensible MenschenDo14:30-16:00Bo Gym24.10.-06.02.Sonja Golinski
30/ 35/ 40 €
30 EUR
für Studierende

35 EUR
für Beschäftigte

40 EUR
für Externe