Stepptanz
verantwortlich: Thomas Müller

Der Stepptanz wurde im 19. Jahrhundert in den USA entwickelt und ist heute überall auf der Welt bekannt. Mit Steppschuhen werden beim Tanzen rhythmische Klänge erzeugt, die zum optischen Eindruck und zur Musik passen. Der Tänzer wird somit zum Perkussions-Musiker. Der englische Ausdruck dafür ist lautmalerisch Tap dance und der französische Claquettes. In den Anfangsstunden werden keine Steppschuhe benötigt, jedoch etwa ab der Dritten oder vierten Stunde sollte man sich Steppschuhe besorgen um weiter am Kurs teilnehmen zu können.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
4022TrainingDo16:00-17:30BoSpR25.10.-07.02.Florian Klaer
25/ 30/ 35 €
25 EUR
für Studierende

30 EUR
für Beschäftigte

35 EUR
für Externe