Pokern
verantwortlich: Thomas Müller
Poker ist ein sehr unterhaltsames, variantenreiches Spiel, welches durch mediale Präsenz in Film und Fernsehen weltbekannt ist. Fälschlicherweise wird es als Glücksspiel dargestellt, jedoch ist dies langfristig nicht der Fall. Vielmehr kann in Poker die Anwendung strategischen Denkens gepaart mit Menschenkenntnis trainiert werden. Weiterhin lebt das Spiel von Selbstreflektion. Charakterstärken wie Geduld, Gleichmut, Ruhe werden ebenso trainiert wie analytische Fähigkeiten. Die Regeln von Poker sind meist in wenigen Minuten erlernt; das Meistern des Spiels ist jedoch eine Lebensaufgabe.
 
Beim wöchentlichen Spieletreff diskutieren wir kurz ein aktuelles Thema und gehen dazu mehrere Beispiele durch. Danach heißt es “Chips in die Mitte”, sodass genug Zeit ist, sich dem Spiel zu widmen.
 
Im Kompaktkurs nähert man sich den fortgeschrittenen Konzepten des Pokers. Der Kurs beginnt mit einer Einleitung zu Pot-Odds, Wahrscheinlichkeiten, Position am Pokertisch, Handkategorien, Preflop Play und typischen "Pokerzügen". In folgenden Terminen werden darauf aufbauend Preflop Play, das Handlesen, Pot Geometrie sowie GTO Play und Tells verbessert.  
 
Der Kompaktkurs findet am 12.11.18, 10.12.18, 14.01.19 und 04.02.19 statt.
KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
5403Kompaktkurs FortgeschritteneMo17:00-20:00S20212.11.-04.02.Dan Häberlein
25/ 30/ 35 €
25 EUR
für Studierende

30 EUR
für Beschäftigte

35 EUR
für Externe
 
KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
5404TreffMi17:00-20:00SR1WiFa24.10.-06.02.Dan Häberlein
0/ 0/ 10 €
0 EUR
für Studierende

0 EUR
für Beschäftigte

10 EUR
für Externe
ohne Anmeldung